Tarifinfo Nr. 4

Kfz-Handwerk Mecklenburg-Vorpommern: Trotz massiver Warnstreiks kaum Bewegung auf Arbeitgeberseite!

(17.06.2021) Kein verhandelbares Angebot der Arbeitgeber in Mecklenburg-Vorpommern: Die zweite Tarifrunde im Kfz-Handwerk ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen.

Am 15. Juni 2021 fand in Rostock die zweite Verhandlungsrunde für das Kfz-Handwerk Mecklenburg-Vorpommern statt. Trotz der hervorragenden Warnstreiks haben sich die Arbeitgeber noch nicht ausreichend bewegt.

Erstes konkretes Angebot der Arbeitgeberseite
300 Euro Corona Prämie ab 01. August 2021
1% mehr Lohn und Gehalt ab 01. August 2022
Laufzeit der Verträge bis 31. Mai 2023

Auf mehrfache Nachfrage unserseits, stellten die Arbeitgeber eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen in Aussicht. Die Ausbildungsvergütungen seien allerdings aus Sicht der Arbeitgeberseite ein "Nebenschauplatz". Deswegen wollten sie auch keine konkreten Zahlen
nennen.

Kein verhandelbares Angebot
Bei einer voraussichtlichen Preissteigerung von +2% in 2021 ist ein Tarifabschluss ohne eine
prozentuale Erhöhung in diesem Jahr nicht vorstellbar. Sollte die Laufzeit der Verträge länger als 12 Monate betragen, muss es eine weitere prozentuale Erhöhung geben.

Die Stimmung in den Autohäusern hellt sich auf
Die Werkstätten sind voll, die Zulassungszahlen für Neuwagen steigen. Durch die sinkende Corona Inzidenz kommen auch wieder mehr Kunden direkt in die Autohäuser. Die Zahlen für die Zukunft sehen gut aus!

Wie geht es weiter?
In den Betrieben werden wir jetzt den nächsten Verhandlungstermin intensiv vorbereiten. Nächster Verhandlungstermin ist der 8. Juli 2021. Dort erwarten wir von den Arbeitgebern ein abschlussfähiges Angebot.


Vielen Dank an alle Warnstreikenden!

Eure großartige Beteiligung an den Warnstreiks hat uns in den Verhandlungen gestärkt.

Jetzt Mitglied werden! Umso mehr wir sind, desto stärker sind wir!

:: Tarifinfo Nr. 4: Trotz massiver Warnstreiks kaum Bewegung auf Arbeitgeberseite! (PDF | 2904 KiB)



Druckansicht

IGM Rostock: 0381 37599-0
IGM Schwerin: 0385 20108-0

Sprechstunden

Montag:
9.00-12.00 - 13.00-16.00 Uhr

Dienstag:
9.00-12.00 - 13.00-17.00 Uhr

Mittwoch:
9.00-12.00 Uhr

Donnerstag:
9.00-12.00 - 13.00-17.00 Uhr

Freitag:
9.00-12.00 Uhr